Eine elegante Lampe: Die Tiffany Lampe

Sie wollen Ihren Eingangsbereich in einen Festsaal verwandeln? Mit den Tiffany Lampen ist das möglich. Unter den Antiquitäten sind die Tiffany Lampen sehr beliebt. Die Besonderheiten dieser eleganten Lampen sind die feinen Kunstformen der Glasung, die verspielten Motive wie beispielsweise Schmetterling- oder Libellenmuster und das farbige Glas. Das besondere Stilprinzip „Fin de Siècle“ verbindet Kunst und Natur miteinander. Außerdem entsteht ein besonderes Farbspiel, wenn das Licht durch das bunte Glas scheint.

Besonders gerne werden die Tiffany Lampen für große Festsäle oder für Eingangsbereiche von Hotels verwendet. Denn diese eleganten Lampen geben einem großen Raum eine gemütliche und zusätzlich schicke Atmosphäre. Sie haben eine große Auswahl an individuellen Ausführungen der Lampen und somit finden Sie sicherlich die perfekte Lampe, die Ihrem Geschmack entspricht.

 

 

Versetzen wir uns einmal in das Jahr 1990 zurück, denn da begann die offizielle Geschichte der Tiffany Lampe. Wenn Sie sich die eleganten Lampen nochmal genauer ansehen, erkennen Sie bestimmt eine Ähnlichkeit zu den typisch bunten Kirchenfenstern. Der Erfinder, Louis Comfort Tiffany, besuchte bei seiner Europa-Reise die Kathedrale Notre-Dame de Paris. Das beeindruckende Lichtspiel, das durch das hindurch scheinende Licht entstand,  inspirierte ihn bei der Herstellung der Tiffany Lampen. Bei der Pariser Weltausstellung präsentierte der Künstler dann zum ersten Mal ein Modell seiner selbst entworfenen Tiffany Lampe. Heute, 30 Jahre nach der Erfindung, werden die eleganten Lampen weltweit genutzt, um sowohl Räumlichkeiten als auch Außenbereiche zu schmücken.

 

Die perfekte Repräsentation der Art Nouveau durch diese antiken Lampen

 

Die Epoche der Art Nouveau (1890-1910) wird durch die antiken Lampen perfekt repräsentiert. Die Art Nouveau ist in Deutschland auch als „Jugendstil“ bekannt und wurde damals von der Münchener Kunstzeitschrift „Die Jugend“ geprägt.

Die Art Nouveau wurde von der britischen Bewegung „Arts and Craft“ inspiriert. Dies war eine Antwort auf die Industrialisierung. Der Aspekt der Ästhetik fehlte in unterschiedlichen Gegenständen und dieser Verlust des Stellenwertes der Ästhetik von beispielsweise Möbeln resultierte aus der neu gewonnen Möglichkeit der Massenproduktion durch die Industrialisierung. Die Gegenbewegung „Arts and Craft“ sorgte dafür, dass  die Ästhetik von Objekten wieder einen höheren Stellenwert bekommen. Florale Ornamente sowie dekorativ geschwungene Linien sind typische Eigenschaften der Art Nouveau und finden sich in den antiken Lampen wieder. Die elegante und sanfte Formsprache mit natürlichen Elementen und Formen ist heute immer noch sehr beliebt und dient stets als eine weltweit besondere Verkörperung der Art Nouveau. Sie lässt sich mit antiken, aber auch mit modernen Möbeln sehr gut kombinieren und ist ein tolles Sammlerstück. Die antike Lampe ist somit garantiert ein Blickfang in Ihrem Wohnzimmer.

 

Hohe Qualität durch traditionelles Kunsthandwerk

 

Heutzutage stammen viele Produkte aus der Massenproduktion. Viele Kunden entscheiden sich für diese Produkte, da sie sehr günstig sind. Die Qualität leidet allerdings darunter. Die Produkte sind somit schlecht verarbeitet und gehen nach einer gewissen Zeit bereits kaputt. Wenn Sie sich allerdings für Produkte aus dem traditionellen Kunsthandwerk entscheiden, können Sie sich auf eine gute Qualität verlassen. Die Tiffany Lampen stammen nämlich aus dem traditionellen Kunstwerk und sind im Vergleich zu billigen Lampen aus der Massenproduktion qualitativ sehr hochwertig und überzeugen zudem mit dem dekorativen Aspekt und einem ideellen Wert. Die bunten Gläser mit den unterschiedlichen Motiven werden zu einem ästhetischen Gesamtkunstwerk verarbeitet. Dieser Prozess entsteht durch eine sorgfältige Handarbeit und  das ansprechende Design zaubert durch die farbigen Gläser ein dekoratives Licht. Wir konnten Sie von dem traditionellen Kunsthandwerk begeistern? Dann überzeugen Sie sich doch selbst von der hohen Qualität unserer ästhetischen Tiffany Lampen! 

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

Bachelor Kommode, klein

1733,71 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Round Pedestal Table Marble Top M

764,27 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.