Ein Schmuckstück des Jugendstils: Die Geschichte der Tiffany Lampe

Im Jahre 1900 auf der Pariser Weltausstellung stellte der Künstler Louis Comfort Tiffany einen ganz besonderen Einrichtungsgegenstand vor, den Sie heutzutage in jedem Antikshop finden werden: Die edle Tiffany Lampe. Dieses besondere antike Möbelstück ist bis heute ein Blickfang und begeistert Liebhaber weltweit. Mittlerweile finden Sie die Tiffany Lampe in verschiedensten Formen und Ausführungen. Bei der großen Auswahl und den verschiedenen Ausführungen dieses antiken Möbelstückes, fällt es schwer, sich für eine dieser Lampen zu entscheiden. Durch vielerlei Aspekte ist die edle Tiffany Lampe eine echte Besonderheit unter den antiken Möbelstücken: Sie sind allein Kunstwerke durch die besonderen farbigen Gläser, die den Lampenschirm zieren. Auch der stilvoll geformte Bronzefuß untermalt die künstlerische Ästhetik der Tiffany Lampen. Tiffany Lampen beinhalten das philosophische Stilprinzip des Fin de Siècle, welches Kunst und Natur miteinander verbindet. Entscheiden Sie sich für eine Tiffany Lampe, so erhalten Sie eine ganz besondere Lampe, welche jedes Zimmer garantiert optisch aufwertet.

Antike Möbelstücke oder auch Dekoration sind ein besonderer Blickfang: Was Sie über die edlen Tiffany Lampen wissen sollten

Im Jahre 1900 auf der Pariser Weltausstellung stellte der Künstler Louis Comfort Tiffany einen ganz besonderen Einrichtungsgegenstand vor, den Sie heutzutage in jedem Antikshop finden werden: Die edle Tiffany Lampe. Dieses besondere antike Möbelstück ist bis heute ein Blickfang und begeistert Liebhaber weltweit. Mittlerweile finden Sie die Tiffany Lampe in verschiedensten Formen und Ausführungen. Bei der großen Auswahl und den verschiedenen Ausführungen dieses antiken Möbelstückes, fällt es schwer, sich für eine dieser Lampen zu entscheiden. Durch vielerlei Aspekte ist die edle Tiffany Lampe eine echte Besonderheit unter den antiken Möbelstücken: Sie sind allein Kunstwerke durch die besonderen farbigen Gläser, die den Lampenschirm zieren. Auch der stilvoll geformte Bronzefuß untermalt die künstlerische Ästhetik der Tiffany Lampen. Tiffany Lampen beinhalten das philosophische Stilprinzip des Fin de Siècle, welches Kunst und  Natur miteinander verbindet. Entscheiden Sie sich für eine Tiffany Lampe, so erhalten Sie eine ganz besondere Lampe, welche jedes Zimmer garantiert optisch aufwertet.

Aus der Stilepoche des Jugendstils entstanden ist die Tiffany Lampe damals wie heute sehr beliebt

Tiffany Lampen werden der Stilepoche des Jugendstils (1890-1910) zugeordnet, welche auch häufig als „Art nouveau“ bezeichnet wird. Die Inspiration für die Tiffany Lampe erhielt Louis Comfort Tiffany in Paris, als er vor dem Notre Dame de Chartres stand. Dies ist naheliegend, da die französische Kathedrale, das Pariser Herzstück von außerordentlicher Baukunst, mit seinen einzigartigen, farbigen Fenstern erstrahlt. Die Wirkung des Lichts, welches durch die Farbigkeit der Fenster sanft in verschiedenen Farben erstrahlt, faszinierte  Louis Comfort Tiffany und motivierte ihn zu dem Bau der heute so bekannten Tiffany Lampe. So experimentierte Louis Comfort Tiffany mit der künstlerischen Verarbeitung von farbigem Glas, bis die Tiffany Lampe entwickelt wurde. Auch weitere Kunstgegenstände wurden von Louis Comfort Tiffany erschaffen, doch die Tiffany Lampe gewann besondere Popularität – denn nun konnte ein ganz persönliches, „kleines“ Notre Dame das zu Hause eines jeden Kunst- und Stilliebhabers schmücken. Das Schmuckstück aus der Stilepoche des Jugendstils erstrahlt häufig in einem beliebten Opalton, der die Farbe im Glas teils „deckend“ erscheinen lässt. Dies war eine für den Künstler typische Farbigkeit, jedoch erstrahlen Tiffany Lampen heutzutage in den verschiedensten, schönen Farben.

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

Schreibpult auch in Mahagoni

1450 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.