Was der Brexit für unser erlesenes Sortiment echter englischer Möbel bedeutet

Das Vereinigte Königreich hat sich womöglich für den Brexit entschieden und wird wahrscheinlich am 29. März 2019 aus der Europäischen Union austreten. Eine solche Entscheidung bringt natürlich gewisse Folgen mit sich, insbesondere für alle internationalen Beziehungen. Auch uns verbindet einiges mit der Insel und all ihren wunderbaren Spezialitäten. Zu diesen Spezialitäten gehören für uns die klassischen englischen Möbel: Stilmöbel, die in traditioneller Handarbeit entstehen und dabei klassische Stilrichtungen vergangener Epochen originalgetreu nachahmen sowie die echten englischen Antiquitäten. Vielleicht haben Sie, als unser Kunde, bereits ein solches englisches Möbel  daheim, oder vielleicht haben Sie noch vor, eines bei uns zu erwerben. In jedem Fall ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie über die möglichen Folgen des Brexit für unseren Handel mit Großbritannien aufzuklären. Zunächst einmal sei gesagt: Morris Antik verbindet eine Freundschaft mit unseren zuverlässigen und fachkundigen Partnern vor Ort, an der wir festhalten werden. Unsere englischen Möbel werden wir weiterhin für Sie aus Großbritannien anliefern. Warum wir das tun und was das in Bezug auf den möglichen Brexit bedeutet, erklären wir Ihnen nun gern ausführlicher.

 

 

Englische Stilmöbel und original britische Antiquitäten – unser Qualitätsversprechen

Englische Stilmöbel und englische Antiquitäten haben einen seit Jahrhunderten bestehenden Prestigewert. Seit jeher stehen sie für Komfort, Qualität und eine unverwechselbare, großartige Optik. Da Qualität bekanntlich ihren Preis hat, gibt es heutzutage etliche Händler aus aller Welt, die die begehrten englischen Stilmöbel kopieren oder die nahezu wertlose Altmöbel als britische Antiquitäten ausgeben. Sie verwenden minderwertige Materialien und verzichten auf traditionelle Verarbeitungstechniken – das Stilmöbel kann somit wesentlich günstiger angeboten werden. Wer aber etwas mehr Geld in die Hand nimmt und echte britische Qualität erwirbt, der profitiert vom Prestige und von der besonderen Langlebigkeit, die echte englische Möbel, egal ob Stilmöbel oder Antiquität, auszeichnet. Worauf wir hinaus wollen: Als eines der führenden Unternehmen Deutschlands in Bezug auf englische Stilmöbel und britische Antiquitäten legen wir großen Wert auf echte Qualität, auf traditionelle englische Herstellung und auf guten Service. Eine Handvoll großartiger britischer Möbelbauer stellen in ihren Werkstätten die englischen Stilmöbel her, die Sie von uns gewohnt sind: Hochwertige, ästhetische und authentische Stücke. Wir haben in den vergangenen Jahren eine gute, freundschaftliche Beziehung zu diesen Experten aufgebaut, die wir nun weiterhin pflegen wollen, um nach wie vor nur das Beste für Sie anbieten zu können. Auch unsere Antiquitäten suchen wir hauptsächlich in England aus, um echte, hochwertige Stücke aus ihrer Heimat anbieten zu können. Das zeichnet uns aus und diesen Service wollen wir Ihnen weiterhin bieten können.

 

Konkrete Änderungen in Bezug auf unsere britischen Möbel und den Brexit

Wir werden also zugunsten der traditionellen Qualität und der besonderen Werte, die mit einem echten britischen Möbel – egal ob neu oder antik – einhergehen, nicht auf die Handelsbeziehungen mit Großbritannien verzichten. Das brächte leider einige konkrete Änderungen mit sich, die auch Sie als unseren geschätzten Kunden betreffen würden, wenn der Brexit im März tatsächlich durchgeführt wird. Da durch den möglichen Brexit die nützlichen Handelsabkommen der EU wegfallen, entstehen ähnlich komplizierte Vorgänge wie beim Handel mit Asien oder den Vereinigten Staaten. Zollkontrollen, Bürokratie und zusätzliche Steuern würden uns also nach dem Brexit einen unbeschwerten Handel erschweren. Dadurch würden für uns zusätzliche Kosten entstehen, die uns wiederum dazu zwingen könnten, den Endpreis für die britischen Möbel anzuheben. Auch die Lieferzeit könnte sich nach dem Brexit durchaus verlängern. Wir bitten daher jetzt schon um Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Wir empfehlen Ihnen zudem, eine geplante Bestellung sicherheitshalber noch vor dem 29. März abzuwickeln, damit Sie Ihr schönes britisches Möbel zu wahrscheinlich besseren Bedingungen erhalten, falls der Brexit tatsächlich durchgeführt wird.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

"Georgean Style" Bücherschrank

1100 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Sideboard

2890 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.