Ganz Besondere Antikmöbel: Unsere englischen Möbel

Wir bei Morris Antik stellen Ihnen immer wieder die tollsten und edelsten Antikmöbel und englischen Möbel vor. Ob Bestseller der Woche, Retromöbel, Stilmöbel oder Chesterfield, es gibt kaum einen Möbelstil, über den wir noch nicht berichtet haben. Von Zeit zu Zeit schenken wir dabei auch den eher besonderen Antikmöbeln Beachtung. Auch heute wird es mal wieder Zeit besondere antike und englische Möbel vorzustellen. Was wir unter besonders verstehen? Antikmöbel bzw. englische Möbel, die nicht im herkömmlichen Laden zu finden sind, die von der eigentlichen Bauweise eines Möbelstückes abweichen oder besondere Merkmale haben. So finden Sie ganz besondere Schätze und lernen nebenbei auch verschiedene Möbelstile und Möbelstücke kennen. Aber nun wollen wir Sie gar nicht länger aufhalten – hier sind sie, unsere heutigen Besonderheiten unter den Antikmöbeln und englischen Möbeln.

 

 

 

Das Revolving Bookcase: Englischer Bücherständer vom Feinsten

Ein ganz besonderes Bücherregal ist der edwardianische Bücherständer. Dieser englische Bücherständer wird Revolving Bookcase, also „drehendes Bücherregal“ genannt.  Es handelt sich um ein ca. 80 cm hohes mehrstufiges Regal, welches sich um seine eigene Achse dreht, und dessen Regalaufteilung optimal zur Unterbringung von Büchern geeignet ist. Dieser englische Bücherständer ist etwas ganz Besonderes, denn er ist sehr schick und ungewöhnlich. In England hingegen hat das Revolving Bookcase schon fast eine Art Kultstatus.

Der schöne Bücherständer ist besonders hochwertig, denn er ist aus Mahagoni Holz gefertigt und mit wunderschönen Intarsien versehen – abgerundet wird das Revolving Bookcase mit einer schicken Schnelllack Politur. Entscheiden auch Sie sich für diesen beliebten englischen Bücherständer, bringen Sie Ihre Lieblingsschmöker darin unter – oder auch etwas ganz Anderes – und beeindrucken Sie Freunde und Verwandte mit diesem stilvollen, ungewöhnlichen Möbelstück.

 

Der englische Spieltisch: Ein besonderer antiker Tisch

Antike Tische sind hochwertig, schön und beliebt. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten, vom großen Esstisch und dem kleinen Teetischlein über den Kaffeetisch – bis hin zum Spieltisch. Ja, der englische Spieltisch ist wahrhaftig ein ganz besonderer antiker Tisch. Der englische Spieltisch war ein edler kleiner Holztisch, der meist aufklappbar war und eine große integrierte Filzplatte verbarg, auf der die wohlhabenden englischen Bürger des 19. Jahrhunderts Kartenspiele wie Bridge und Cribbage spielten, um sich zu amüsieren. Er bot stets viel Platz für mehrere Spieler, Karten, Zubehör und man sogar noch eine Tasse Tee dazu stellen.

Sie spielen auch gern Karten? Oder eine Runde Backgammon? Dann zögern Sie nicht, sich einen englischen Spieltisch zuzulegen. Darauf können Sie dann im zugeklappten Zustand nach Belieben mit dem Partner eine kleine Mahlzeit einnehmen und nach Belieben ein Tässchen Tee oder ein kühles Bier mit den Kumpels trinken. Und anschließend dann im aufgeklappten Zustand einige schöne Stunden mit Spiel und Spaß verbringen.

 

Kürzlich sind neue Stücke dieser beiden Möbelarten eingetroffen – werfen Sie dazu einen Blick in die „Neu Eingetroffen“ Kategorie unserer Seite, stöbern Sie in den passenden Kategorien wie zum Beispiel oder versuchen Sie es einfach mit der Suchfunktion. Vielleicht interessieren Sie sich ja auch für andere besondere Möbelstücke, die Ihnen dort auffallen. Wofür auch immer Sie sich entscheiden mögen -  wir stehen Ihnen telefonisch zur Verfügung und freuen uns auch auf Ihren Besuch. 

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

Eibe Vitrine showcase Bow Front auch in Mahagoni

2850 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Eleganter Schreibtisch in Mahagoni auch in Eibe

2150 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.