Art Nouveau Möbel: Dekorative englische Antikmöbel mit Schwung

Art Noveau Möbel  - das sind englische Antikmöbel der besonderen Art. Und mit Art meinen wir niht nur die Art im herkömmlichen Sinne, denn Art steht für Kunst. Art Nouveau, französisch für „neue Kunst“, ist eine ganz besonders dekorative und schicke Stilrichtung, die besonders in den Jahren von 1890 bis 1910 ihre Hochphase hatte. Art Nouveau Möbel sind englische Antikmöbel mit Schwung, denn das macht den Stil der Epoche aus. Weg von den alten symmetrischen Mustern des Historismus, hin zu neuen modernen Formen. Art Nouveau ist aus einer großen Bewegung mit vielen Strömungen entstanden. Es waren vor allem junge Menschen, die den Stil voran trieben. Dekorative geschwungene Linien, ungewöhnliche neue Formgestaltung und die Nutzung der modernen Entwicklungen, die sich durch die Industrialisierung ergaben standen im Vordergrund. Die englischen Antikmöbel im Stil der Art Nouveau waren demnach industriell beeinflusst, oft wurden neben Holz auch moderne Materialien wie Eisen und Beton verwendet. Woher die Art Nouveau Möbel stammen und was Sie noch darüber wissen sollten erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

 

 

Arts and Crafts Möbel – hier liegt der Ursprung der antiken Art Nouveau Möbel

Der Ursprung der Art Nouveau Möbel liegt in der Arts and Crafts Bewegung des 19. Jahrhunderts. Wie der Name schon sagt, stehen Arts and Crafts Möbel für eine Kombination aus Kunst (Arts) und Handwerk (Crafts). Das kommt Ihnen sicher bekannt vor – denn so ähnlich haben wir vorhin ja auch die Art Nouveau Möbel beschrieben. Wichtige Vertreter der Arts and Crafts Bewegung und damit auch der Arts and Crafts Möbel waren unter anderem John Ruskin und William Morris, die in der Zeit der Industrialisierung eine Rückbesinnung auf das traditionelle Handwerk erreichen wollten. Im Handwerk, ja sogar in gewissen Materialien besteht von Grund auf eine gewisse Ästhetik, die durch eine künstlerische Gestaltung der Arts and Crafts Möbel hervorgebracht werden sollte. Aus diesem Grundgedanken entstand die jugendliche Art Nouveau Bewegung, die nicht nur Kunst und Handwerk vereint, sondern auch  - im Gegensatz zu Arts and Crafts – Handwerk mit industrieller Moderne kombiniert. Insofern unterscheiden sich Arts and Crafts von Art Nouveau Möbeln maßgeblich.

 

Von Jugendstil Möbeln und Tiffany Lampen

Da es sich überwiegend um junge Menschen handelte, die die Art Nouveau Bewegung vielerorts entfachten und antrieben, ist die Art Nouveau im deutschen Sprachraum auch als Jugendstil bekannt. Es gibt zahlreiche Jugendstil Möbel – Art Nouveau Möbel – aber es gibt auch Jugendstil Lampen. Und die Jugendstil Lampe schlechthin ist wohl die Tiffany Lampe. Das ist kein Wunder, denn der Erschaffer der einzigartigen Tiffany Glaskunst war gleichzeitig auch einer der bedeutendsten Designer für Jugendstil Möbel: Louis Comfort Tiffany. Stilistisch lassen sich die farbenfrohen Tiffany Lampen also ganz ausgezeichnet mit den schicken dekorativen Jugendstil Möbeln kombinieren. Und dank der heutigen Vielfalt der Lampen ist Ihnen bei der stilvollen Kombination kaum eine Grenze gesetzt.

Sowohl Art Nouveau Möbel als auch Tiffany Lampen finden Sie in großer Auswahl in unserem Onlineshop. Wir laden Sie herzlich zum Stöbern ein!

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

"Revolving Bookcase" Eibe

790 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.