Möbel zum Verlieben - die antike Kommode und die moderne Kommode

Das Herz und die Motivation unseres Blogs sind natürlich antike Möbel, welche als solche Möbelstücke schon in unzähligen Haushalten anzutreffen waren, aber in der heutigen Zeit immer seltener werden. Klassischerweise zählen dazu unter anderem Sekretäre, die im Laufe der Zeit durch Schreibtischkombinationen oder Kommoden in Schlafzimmern ersetzt wurden. In der Tat sind heutzutage zum Großteil moderne Kommoden für Wäsche, aber auch große Kleiderschrank-Kombinationen mit genügend Fächern und Schubladen für viele Menschen auf dem Vormarsch. Nicht zu vergessen ist dabei jedoch die Tatsache, dass eine schöne antike Kommode den Stil eines Raumes nachhaltig prägt. Im Gegensatz zu einem wuchtigen Schrank vermögen antike Kommoden einerseits Stauraum zu bieten und andererseits eine offene und größere Raumwirkung zu erzielen. Die Charakteristik der antiken Kommode liegt in der Fertigung aus Mahagoni-, Nussbaum- oder Eichenholz, ihrer Patina, die sich über Jahrzehnte gebildet hat und letztendlich auch bei den glänzenden Griffen aus Metallen wie Messing -  das macht den Reiz und die unverwechselbare Wirkung aus. Sind Sie Liebhaber von neuen Stücken oder ausgefallenen Formen? In unserem Shop finden Sie Ihre passenden Stilmöbel mit traditioneller Handarbeit und aus hochqualitativen Materialien hergestellt. Die modernen Kommoden bieten wir von Art Deco, über minimalistisches Bauhaus Design hin zu Aluminium anstelle von Holz, an. In ihrer Vielfältigkeit stehen moderne Kommoden den antiken Kommoden in Nichts nach. Stöbern Sie gerne nach der idealen Kommode oder für weitere Inspiration in unserem Shop auf www.morris-antikshop.de.

 

 

Englisch - edel  - Unsere britischen Chaiselongues und antiken Couchtische

Ein anderes englisches Möbelstück, welches zu damaliger Zeit in besser betuchten Haushalten zu finden war, jedoch heutzutage zu den Seltenheiten gehört, ist eine Chaiselongue oder auch - „langer Stuhl“. Ob ledergepolstert im Chesterfield-Look mit Buttons oder rundum in Stoff -  zurückgenommen mit erkennbarem Holzrahmen oder als Mischung aus Clubsessel und Bett. Die britische Chaiselongue zeigt sich in vielen Gesichtern.  Eine schöne Kombination zu der britischen Chaiselongue erzielt man zusammen mit einem antiken Couchtisch in Position davor. Dieser antike Couchtisch kann dabei sowohl eckig, als auch rund sein –  das zwei-Etagen Design bietet mit seiner Scheitelfläche des Tischs  sowie der unteren Ablagefläche erstaunlich viel Platz. Solch ein antiker Couchtisch lädt Sie dazu ein, noch länger in der britischen Chaiselongue verweilen zu wollen. Dieses luxuriöse englische Möbelstück lässt einem bei solch einem komfortables Design einfach keine andere Wahl! 

Vintage Wandspiegel gepaart mit antiker Kommode

Ein Manko lässt sich zu unserer anfänglich portraitierten englischen antiken Kommode gegenüber der modernen Kommode erwähnen -  Ein Spiegel ist normalerweise nicht integriert. Aber für jedes Problem gibt es eine Lösung der dekorativen Weise: Als passende Ergänzung bietet sich hier ein vintage Wandspiegel. Die niedrige Höhe im Design der antiken Kommode ermöglicht  die Platzierung einer vintage Wandspiegles über dieser bzw. hinter der antiken Kommode. Ein vintage Wandspiegel stellt für jede antike Kommode die ideale Ergänzung dar.  Idealerweise bietet diese Kombination natürlich den Vorteil Kleidungsstücke aus der Kommode bei der Anprobe direkt betrachten zu können.  Solch ein vintage Wandspiegel kann entweder verspielt  mit floralen Mustern und Applikationen sein oder schlicht - minimalistisch. Sowohl Kommoden, als auch Wandspiegel finden sie in unserem Shop unter : www.morris-antikshop.de .

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

"Executive Desk" - auch in Eibe erhältlich

1890 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Four drawer bow fronted with marquetry inlay

1085 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.