Englische Möbel im Landhausstil – ein wenig Alltagsurlaub

Die Welt scheint sich immer schneller zu drehen. Digitalisierung und neue Technologien beschleunigen unsere Routinen, machen sie effizienter, zeitsparender und ertragsreicher. Dabei kann man schnell unter Druck geraten. Umso wichtiger ist es, dass wir einen Rückzugsort haben, der Ruhe und Müßiggang erlaubt und uns Platz zum Durchatmen gibt. Für dessen Einrichtung sind englische Möbel im Landhausstil eine ideale Wahl.

Englische Möbel sind bekannt dafür, mit einem klassischen und edlen Charme die eigenen vier Wände enorm aufzuwerten. Möchten Sie aber in Ihren Räumen das perfekte Gegengewicht zu einer digitalisierten Lebenswelt schaffen, so lohnt es sich, sich mit englischen Möbeln des Landhausstils zu befassen. Der Landhausstil, abgeleitet vom englischen Begriff „Cottage Style“, bringt das naturnahe Flair der alten englischen Landhäuser in Ihre Einrichtung. Je nach Region hat sich der Stil in unterschiedliche Richtungen entwickelt, weshalb der Landhausstil eine große Vielfalt in seinen Ausprägungen aufweist.  Englische Möbel in diesem Stil haben jedoch eines gemeinsam: Sie sind robust und rustikal und darauf ausgelegt, Standhaftigkeit und Ruhe in den Alltag zu bringen.

Für Polster werden gerne klassische Stoffe aus Leinen verwendet, die mit floralen Motiven versehen sind. Die Möbel selbst sind kaum von filigranen Linien gezeichnet, die massiven Holzelemente stehen in ihrer Herstellung viel mehr im Vordergrund. Diese können aus Mahagoni, Nussbaum, Eiche oder anderen Holzarten wie Weichholz oder Ulme gefertigt werden. Auf die erst genannten werfen wir aber nun mal einen Blick.

 

Mahagoni Möbel und Nussbaum Möbel – aus einem ganz besonderen Holz geschnitzt

Mahagoni Möbel sind bekannt für ihre enorme Robustheit und Langlebigkeit. Ihr Farbspektrum reicht von einem tief rötlichen bis hin zu einem hellen Braun, das bei richtigem Lichteinfall einen leichten Goldschimmer hat. Mahagoni Möbel bringen daher nicht nur etwas Standfestes und Kontinuität in einen Raum, sondern werten ihn durch ihre besondere Färbung auch optisch auf. Mahagoni ist ein beliebter Klassiker unter den Holzarten und das auch zu Recht. Eine tolle Alternative sind aber auch Nussbaum Möbel. Auch sie zeichnen sich durch ihre Stabilität aus und sind dank ihrer lebhaften Holzmaserung wahre Hingucker. Nussbaum Möbel sind in Farbvariationen von hell- bis dunkelbraun zu finden und sehr angenehm für das Auge. Sie werden daher gerne für Schlafzimmereinrichtungen verwendet.

 

 

Sowohl Mahagoni Möbel als auch Nussbaum Möbel dunkeln bei direktem Lichteinfall deutlich nach. Das macht sie aber nicht weniger optisch ansprechend, ganz im Gegenteil: Dadurch bekommen sie ihren ganz individuellen und persönlichen Charme, der ein besonderes Highlight in einem Raum setzen kann.

Beide Holzarten zeichnen sich durch ihre Belastbarkeit und Robustheit aus. Zu einem Möbel verarbeitet, sind sie deshalb die Anker eines Raumes, die für Ruhe und Beständigkeit stehen. Sie sind daher eine optimale Wahl, wenn Sie Ihren Rückzugsort besonders gemütlich und geruhsam gestalten möchten.

 

Alternativ: Eichen Möbel im Landhausstil

Eine weitere Holzart, aus der viele Landhausstil Möbel gefertigt werden, ist das Eichenholz. Darf der Landhausstil ein wenig moderner gehalten sein, so lohnt es sich, einen Blick auf dessen Eichen Möbel zu werfen.

Eichen Möbel sind im Vergleich zu Möbeln aus Mahagoni oder Nussbaum deutlich heller. Ihr Holz ist von einer auffälligen Maserung geprägt, die die Jahresringe des Baumes zeigt. Dadurch wirken Eichen Möbel besonders naturnah. Werden sie dann für eine Einrichtung im Landhausstil verwendet, wirkt dieser durch die Helligkeit und Leichtigkeit moderner, aber trotzdem noch sehr naturverbunden. Eichen Möbel setzen daher den Landhausstil in einen zeitgemäßen Kontext – ohne Einbußen seines rustikalen und gemütlichen Charmes.

Egal ob dunkle oder helle Holzarten, oder mehrere kombiniert: Der Landhausstil verfehlt nie seine intendierte Wirkung und Ihre vier Wände in einen gemütlichen Rückzugsort verwandeln. Sie möchten sich hierzu beraten lassen? Kontaktieren Sie uns von Morris Antik oder schauen Sie bei uns in Kaarst auf der Rurstraße vorbei – wir helfen Ihnen gerne weiter! 

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.