Originale Chesterfield Möbel: Elegante Polstermöbel direkt aus England

Eine stilvolle Einrichtung gelingt immer, wenn man auf den Geschmack und das Können englischer Möbelbauer setzt. Der englische Einrichtungsstil vereint Funktionalität und Ästhetik auf eine Art und Weise, wie es kaum ein anderer Stil vermag. Er steht für Eleganz und Erhabenheit, doch büßt nichts dabei an Wohnlichkeit ein. Aus diesem Grund erfreut sich der englische Möbelbau nachwievor größter Beliebtheit und gewinnt noch immer neue Fans dazu. Chesterfield Möbel stechen aus der Vielzahl englischer Einrichtungsideen aber nochmal gesondert hervor. 

Diese eleganten Polstermöbel sind berühmt für ihr charakteristisches Design, welches von dem rautenförmigen Faltenwurf der Polster maßgeblich bestimmt wird. Das erste Chesterfield Möbel wurde vor mehr als 200 Jahren gefertigt, noch vor der Regentschaft der britischen Königin Victoria. Vermutlich ging es auf einen Auftrag aus dem späten 18. Jahrhundert des Earls von Chesterfield Philip Dormer Stanhope zurück, der für seinen guten Geschmack und Stil bekannt war und als Trendsetter galt. Es ist also kein Wunder, dass „Chesterfield“ seit jeher für zeitlose Eleganz steht und noch immer das Aushängeschild des britischen Möbelbaus ist.

 

 

Das klassische Chesterfield Sofa "William" als Zweisitzer.

 

Elegante Polstermöbel aus England, wie die Chesterfield Möbel es sind, überzeugen jedoch nicht nur mit ihrem extraordinären Design. Auch die Qualität dieser Möbel ist überragend. Das liegt vor allem an den traditionellen Produktionsverfahren, an denen noch heute die britischen Möbelbauer festhalten. Jedes originale Chesterfield Möbel wird damals wie heute von Hand in England aus den hochwertigsten Materialien gefertigt. Jeder Rahmen besteht aus robustem Massivholz, der jedem Alltag und jeder Familie standhält. Die Polster sind stabil und formbeständig, das verwendete Leder aufgrund seiner Wertigkeit sehr angenehm auf der Haut. Das macht diese eleganten Polstermöbel zwar etwas teurer als gewöhnliche Sitz- und Liegemöbel, aber auch ästhetisch ansprechender und langlebiger. Sie investieren damit in ein Möbelstück, das Sie ihr Leben lang begleiten wird.

 

Das klassische Chesterfield Sofa: Warum diese Ledercouch ein absoluter Evergreen ist

Das bekannteste Stück unter den Chesterfield Möbeln ist vermutlich das klassische Chesterfield Sofa. Die Geschichte sagt, dass es eine besonders ästhetisch ansprechende Ledercouch war, die der Earl Philip Dormer Stanhope beim Möbeldesigner Robert Adam in Auftrag gegeben hatte. Das Chesterfield Sofa wurde somit das erste Möbelstück des bekannten und klassischen Chesterfield Designs.

Die Tatsache, dass es bis heute – auch in seinem originalen Design – weiterhin erhältlich ist und in sehr vielen privaten Wohnzimmer seinen Einzug gefunden hat und noch immer findet, zeugt davon, dass diese außergewöhnliche Ledercouch ein absoluter Evergreen ist. Und das nicht ohne Grund, denn das charakteristische Design ist ein absoluter Hingucker. Der symmetrisch angelegte rautenförmige Faltenwurf, der durch die Fixierung des Leders am Massivholzrahmen mit den sogenannten Chesterfield Buttons (Kapitonierung) entsteht, findet sich in dieser Art bei keinem anderen Design wieder. Das glänzende Leder betont diese Ästhetik der Ledercouch noch zusätzlich.

Ob in klassischen englischen Einrichtungen oder integriert in einem sonst modernen Mobiliar: Das Chesterfield Sofa wird automatisch zum Herzstück des jeweiligen Raumes, in dem es sich befindet. Es versprüht zeitlose englische Eleganz und setzt ein Symbol des Geschmacks – und unheimlich gemütlich ist dieses geschichtsträchtige Polstermöbel auch noch. Kein Wunder, dass das Chesterfield Sofa nie an Popularität verloren hat.

 

Elegante Polstermöbel aus England: Wird der BREXIT zum Problem?

Neben einer Vielzahl wunderschöner Antiquitäten bieten wir Ihnen von Morris Antik auch eine reichhaltige Palette qualitativ hochwertiger englischer Stilmöbel an. Darunter auch elegante Polstermöbel wie die Chesterfield Möbel.

Wir beziehen unsere Stilmöbel direkt von unseren Möbelbauern aus England. Denn nur so erhalten Sie hochwertige Originale, an denen Sie sich noch lange erfreuen können. Einige unserer Kundinnen und Kunden zeigten sich jedoch besorgt aufgrund des BREXIT, der am 31. Januar diesen Jahres vollzogen wurde. Wir von Morris Antik können Sie jedoch beruhigen, denn noch bis Ende dieses Jahres besteht eine Übergangsfrist, in der sich aus zollrechtlicher Sicht nichts verändert. Erst danach  wird ein neues Freihandelsabkommen greifen, bei dem sich Änderungen für Beteiligte im Handel mit Großbritannien ergeben können. Kundinnen und Kunden werden davon aber nicht betroffen sein, denn mit den neuen Zollformalitäten werden wir als Händler uns mit befassen. Wir können Ihnen somit garantieren, dass Sie trotz BREXIT in diesem Jahr und auch in den kommenden Jahren wie gewohnt englische elegante Polstermöbel oder Stilmöbel aus Holz über uns erhalten können.

Wir wollen englische elegante Polstermöbel und englische Stilmöbel aus Holz so vielen Liebhabern wie möglich zugänglich machen. Auch ein BREXIT wird an der Zusammenarbeit zwischen uns und unseren Kolleginnen und Kollegen von der Insel nichts ändern. Englische Möbel sind Teil des europäischen Kulturraums und das wird noch lange der Fall bleiben.

Besuchen Sie unseren Onlineshop und verlieben Sie sich in Ihr persönliches Highlight der englischen Möbelbaukunst! 

 

Schlagwörter

Top Themen:

Die Bestseller:

Offener Bücherschrank Burl

1836,29 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

"Burl Top" - Kleiner Tisch

851,47 Euro

incl.MwSt, zzgl.Versand

Der Morris Antiques Blog

Der Morris Antiques Blog hält Sie auf dem Laufenden, wenn es um englische Möbel, Antiquitäten und Chesterfield Möbel geht. Lesen Sie wöchentlich interessante Artikel rund ums Thema Einrichten im englischen Stil. Verschiedene Epochen haben den englischen Einrichtungsstil über Jahrhunderte geprägt. Prachtvolle und elegante Möbel, wie der Sekretär, der praktische Butler's Tray oder das vielseitige Bookcase, sind das Ergebnis eines vom Adel geprägten Empires. Im Morris-Blog stellen wir Ihnen viele Möbel vor, ergänzen geschichtlichen Hintergrund und verraten, was typisch britisch ist.

"My home is my Castle", pflegt der Engländer zu sagen. Kreieren auch Sie sich Ihr eigenes Castle und erfahren Sie alles zur Wohnkultur auf den britischen Inseln. Der Morris Antiques Blog ist ein absolutes Muss, wenn es um made in Britain geht. Das Schöne daran, zum Blog gehört unser Morris Antiques Shop, wo Sie alles direkt ordern können, sollte Ihr Herz für eines der schönen Möbel höher schlagen. Gerne können Sie auch ganz unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.